Erstmals in diesem Spieljahr absolvierte auch die mU16/2 ein back-to-back Wochenende mit je einem Spiel am Samstag und Sonntag.

Auch die Zweier-Capricorns waren am Samstag im Einsatz. Die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Timberwolves/4 empfingen die Steinböcke in der Längenfeldgasse.

Im Anschluss an das Spiel der U16/1 durften auch die U16/2 heuer erstmals in der Boerhaavegasse auflaufen. Nach der eher dürften Leistung in der Vorwoche galt es gegen UAB/2 einiges wieder gut zu machen.

Am Allerheiligentag machten sich zwölf teils Halloween-zermürbte Capricorns und halb Wien auf den Weg nach Simmering. Während die meisten Passagiere an einem der Tore zum Zentralfriedhof ausstiegen, dauerte die Reise der Steinböcke etwas länger, sie mussten in die Svetelskystraße zum Rückspiel gegen WAT 11.