Zum Abschluss des Grunddurchgangs spielten die jungen Herren stark dezimiert gegen den ungeschlagenen Tabellenführer.

Dennoch fand man Zeno und Ratko gut ins Spiel. Viertelstand 16:20.20180224 H3 Jonny
Im 2. Viertel trat auch Aleks stark in Erscheinung. Defensiv fehlte an Kommunikation und Konzentration am Rebound. Halbzeitstand 32:39.
Im 3. Viertel die schwächste Phase der Capricorns, die unachtsam in der Verteidigung agierten und viele leichte Punkte zuließen. Dadurch wuchs der Rückstand auf 44:62, trotz aller Bemühungen von Felix, der ziemlich abgeklopft wurde.
Im letzten Viertel bewiesen die Steinböcke Charakter und konnten Dank Ratko und Felix letztlich auf 59:68 verkürzen.

Herren/3 vs. UWW/1 59:68

Fazit: In voller Besetzung schaut das sicher noch besser aus . Vielleicht sieht man sich ja im Semifinale?

Für WAT 3 spielten: Niki, Jakob 2 Punkte, Johannes 6, Felix 17, Ratko 12, Aleks 10, Zegi und Zeno 14.