Ein deutlicher Aufwärtstrend

Am Donnerstag, 14.11.19, spielten die buntgemischten Herren ihr zweites Saisonspiel, wieder in der geliebten Bo. Bis zur 7. Minute waren die Gegner abwechselnd knapp hinten bzw. vorne, dann übernahmen die Caps, angeführt von Flo und Felix immer mehr das Kommando und zogen auch Dank schöner Aktionen von Dominic, Amir und Benny auf 23:12 davon.
Im 2. Viertel ein ähnliches Bild. Flo und Jaques waren nicht zu halten, Vedran und Robert sorgten hinten und vorne für die nötigen Rebounds und so konnte die Führung trotz eines kurzzeitigen Intermezzos mit einigen Body-Checks (der darin involvierte, etwas übermotivierte Flames-Spieler wurde aber nach der Einwechslung von Big Man Robert eh wieder gleich ganz friedlich), von denen interessanterweise nur einer (Pech gehabt, Vedran) geahndet wurde, der Vorsprung auf 48:27 ausgebaut werden.
Im 3. Viertel waren es vorwiegend Felix und Flo, die für die nötigen Körbe sorgten und solcherart auf 68:38 vor dem letzten Spielabschnitt stellten.
Dieser war dann aber eher zum vergessen mit Ausnahme von Dreiern von Benny und Amir sowie einem put-in vom flying frenchman Jaques. So endete das Spiel, das in Abwesenheit des Trenas (schöne Grüße nach down under) und von Klaus (gute Besserung) von Bedros äußerst souverän und ohne Timeout gecoacht wurde, mit 85:53 gewonnen werden.

Es spielten: Felix 13 Punkte, Bedros, Tom, Benny 9, Dominic 6, Jaques 8, Flo 36, Vedran 4, Amir 9 und Robert.