Im ersten Saisonspiel am 29.9.2019, zugleich dem ersten Match in einer Saison, wo alles etwas anders ist, begannen die Capricorns verletzungsbedingt mit nur 8 Mann und einer veränderten Startformation.

Der Wahlsonntag wurde davor bravourös gemeistert, dann wartete in der Mollardgasse das Team von UAB/1 Olympia.
Zu Beginn wurden gute Möglichkeiten unter dem Korb herausgespielt, die allerdings recht leichtfertig vergeben wurden. Die Gegner waren ihrerseits zwar auch stark verändert, aber dennoch lagen sie 12:5 voran, ehe mit einem Dreier der Viertelstand von 8:12 aus Sicht der Steinböcke hergestellt war.
Im 2. Viertel begann die Offense der Caps etwas besser zu funktionieren und so konnte Dank Hubi, Niki und Co. Der Halbzeitstand von 29:21 fixiert werden.
Im 3. Viertel dann endlich ein Bild, wie wir es letztes Jahr gewohnt waren. Dreier von Dario und Niki und Fastbreaks, dazu unwiderstehliche Moves von Hubi und Power Lay Ups von Paddie. Dadurch und die starke Defense von Oli, Ratko und Daniel konnte der Vorsprung auf 56:31 ausgebaut werden.
Im letzten Viertel dann eher ein Schaulaufen, bei dem auch unser neuer Mann mit der Nummer 23, Jordan, punkten konnte. Das Match endete schließlich mit einem nicht wirklich überzeugenden 66:37-Erfolg der Capricorns.

Fazit: Es war ein typisches 1. Saisonmatch mit vielen Schwächen und wenigen Höhepunkten. Die zahlreichen Ausfälle haben es nicht leichter gemacht. Aber ein Sieg ist ein Sieg.

Für die WAT 3 Capricorns spielten:
Ratko 2 Punkte, Jordan 2, Daniel 2, Dario 15, Oli, Paddie 16, Niki 12 und Hubi 17.