Liebe Freunde und Freundinnen der Capricorns,

hinter uns liegt ein bewegtes Basketball-Jahr. Wir nutzen den Jahreswechsel um uns noch einmal herzlich bei euch allen für die große Unterstützung im vergangenen Jahr zu bedanken.

Unser Dank gilt den vielen Menschen, die uns geholfen haben - allen, die an unseren Charity-Aktionen teilgenommen haben und die, die uns als Förderer, Partner und Sponsoren zur Seite stehen.

Außerdem sind wir sehr froh über all unsere „Offiziellen“. Die Spieler und Spielerinnen, unsere Coaches und alle, die für die gelungenen Spiele verantwortlich zeichnen.

!!DANKE!!

 

Fröhliche Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Mit ein paar Bildern der diesjährigen Capricorns-Weihnachtsfeier verabscheiden wir uns für die nächsten Tage.

20171222 Weihnachtsfeier1

20171222 Weihnachtsfeier2

20171222 Weihnachtsfeier3

WU16 1 201712In unseren Mannschaften steht weiterhin die Ausbildung der jungen Spielerinnen im Vordergrund. Daher freut es uns sehr, dassmit Caroline Nwafor eine erfahrene Bundesligaspielerin und Trainerin die neu formierte Mannschaft der WU16 der CAPRICORNS übernommen hat.
Die spielerische Konstanz im Team ist schon so stabil, dass es nicht mehr nur um das Sammeln neuer Erfahrungen geht. Denn im österreichischen Wettbewerb der besten U16 Mannschaften spielen die CAPRICORNS wieder an der Spitze mit. Wenn die jungen Steinböcke weiterhin von Runde zu Runde ihre Energie und Beständigkeit beibehalten und das Verletzungspech nicht weiter an Beinen klebt, ist ein weiterer Medaillengewinn in Greifweite.


WU16 2 201712WU19
Damit ist es auch gelungen die Lücke überraschend schnell zu füllen, die durch den Wechsel der U19 Spielerinnen zu den Duchess aus Klosterneuburg entstanden ist. Damit hatten wir vorerst eines unserer Aushängeschilder verloren. Doch vielleicht kommen aus der nächsten Generation mit neuer Trainerin auch einmal Stars im Dress der Landstraßer aus der Bundesliga. Die momentane Entwicklung macht uns zuversichtlich.

Hier die Links zu den letzten Spielberichte der WU16:

WU16 vs. Basket Flames

ÖMS WU16 vs. D.C. Timbervolves

ÖMS WU16 vs. Styrer Witch Cadets

 

 

Anfang Dezember lud der Förderverein der Capricorns bei stimmungsvoller Adventkälte zum diesjährigen Sportlerpunsch am Sportplatz in der Baumgasse. Gut gelaunte und motivierte Helfer und Helferinnen versorgten Jung und Alt mit Punsch, Waffeln, Erdäpfelpuffer und Kuchen. Ob der tiefen Temperaturen fand vor allem der Punsch großen Anklang.

Punsch 2017 Waffeln Punsch 2017 Feuer Punsch 2017 Chilli


Auch dieses Jahr verköstigten Silvia Winkler und Martin Huber die anwesenden Spieler, Trainer, Freunde und Unterstützer der Capricorns mit ihrem schmackhaften über offenem Feuer im Kessel zubereiteten Chilli. Das feine Bio-Rindfleisch dafür wurde von der Fleischerei Sonnberg zur Verfügung gestellt.
Mit dem Reinerlös unterstützt der Förderverein die Nachwuchsarbeit der CAPRICORNS.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die zum Gelingen des Sportlerpunsches beigetragen haben.

Der Anfang ist immer schwer. Kinder und Jugendliche, Hallen und Trainerinnen und Trainer wollen in Termine sortiert werden. Die Teilnahmen an Meisterschaften müssen angemeldet werden. Die ersten Spiele finden statt.

Aber wir CAPRICORNS haben wieder das jährliche Lob bekommen: Über 200 Kinder und Jugendliche sind aus den Ferien gekommen und in 24 Nachwuchsteams eingestiegen. Es macht uns sehr zufrieden im 68 Jahr des Bestehends immer noch einer der größten Nachwuchs Basketballvereine von ganz Wien zu sein. Von unter 5 Jahren bis zum 19. Geburtstag betreuen wir Mädchen und Buben. Vor allem die Mädchen: wir sind für sie der einzige Teamsportverein im Bezirk und auch weit darüber hinaus.

Noch läßt sich nicht sagen, ob wir die Erfolgsserie der letzten Jahre wieder fortsetzen können. Aber mit unserer bewährten Mischung aus Teamgeist, Ehrgeiz, Spaß und Integration von Menschen aus mehr als 20 Herkunftsländern sind wir eigentlich zuversichtlich.

Wenn Sie mitverfolgen wollen, wie die Geschichte weitergeht, dann freuen Sie sich auf unsere Newsletter oder schauen öfter mal auf unserer Hompage vorbei. Dort gibt es zu jedem Team Spielberichte.