Zum Saisonauftakt der 1. Klasse der Damen kam es am Dienstag Abend in der Hopsagasse zum Duell unserer Damen/2 gegen die D.C. Timberwolves/2. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel, in dem bald klar war, wer den Platz als Sieger verlassen würde.

Wie auch schon in den vergangenen beiden Saisonen konnten unsere Damen/2 von Beginn an das Spiel auf beiden Enden des Platzes diktieren und konnten auch auf Grund des recht hohen Tempos immer wieder leichte Punkte erzielen. Bereits im 1. Viertel ging man rasch in Führung und diese konnte man suxzessive in allen Spielabschnitten ausbauen.

 

Am Ende gab es einen klaren und nie gefährdeten Sieg. Profitieren konnte man hier von der Routine der erfahrenen Spielerinnen gepaart mit der Schnelligkeit unserer jüngeren Capricorns, die sich bei der Damen/2 viel Spielpraxis holen können!

 

WAT 3 Capricorns/2 vs D.C. Timberwolves/2 68:32 (17:11, 31:13, 51:24)

 

Fazit: Wie schon oben erwähnt, geht der Siegeszug der Damen/2 in der 1. Klasse weiter. Die Routine, die unsere ehemaligen Bundesliga-Spielerinnen mitbringen, ist für unserer Nachwuchsspieler Gold wert! Heute war es interessant zu beobachten, wie gut diese Variante funktioniert und wie beide Seiten von einander profitieren.

 

BREAKING NEWS: Auf Grund des starken Zulaufs bei den Damen/1 hat sich der Verein entschlossen, eine Damen/3 Mannschaft nach zu nennen. Nicht nur, dass es hier in der 1. Klasse der Damen heuer eine Premiere mit einem Vereinsderby der Damen geben wird, haben wir in der Saison 2013/14 erstmals seit mehr als 30 Jahren mehr Damen- als Herrenteams, die in der Meisterschaft engagiert sind.