Es heißt wieder alleine zu trainieren. Ob eher eingeschränkt Zuhause, oder mit mehr Verve auf einem Freiplatz – Ideen sind gefragt.

Im Internet ist eine Vielzahl an Tipps zu finden. Doch welche dieser Seiten ist es wert angeklickt zu werden
Wir haben ein paar Vorschläge für euch, diese werden nach und nach mit weiteren Tipps ergänzt. Vielleicht habt auch ihr Geheimtipps, welche Seiten oder Apps ihr nutzt. Dann schickt uns diese Empfehlungen.


Von kurzen Beschreibungen, bis hin zu ausführlichen Videos findet ihr hier eine Auswahl von Online-Trainingsplattformen – derzeit nur eine auf Englisch und vieles auf Deutsch, und am Ende des Beitrags auch zwei Hinweise auf APPs.

  • Einige der Kanäle wurden während des ersten Lockdowns im März gestartet und je nach der Lage der Pandemie vor Ort, sind in den letzten Monaten neue Inhalte dazu gekommen.
  • Bei einige der angegeben Links handelt es sich um Youtube Videos, die manchmal auch Teil einer Playlist sind. Wenn euch das vorgeschlagene Video gefallen hat, dann findet ihr weiter Videos dieser Art auf diesem Kanal.
  • Perfekt an diesen Trainings ist, ihr könnt sie dann machen, wenn ihr die Zeit dafür habt. Ob gleich am Morgen oder in der Pause einer Homeschooling-Stunde oder zur gewohnten Trainingszeit am Abend.
  • Für manche Übungen ist es hilfreich nicht ganz alleine zu sein. Schnappt euch eure Eltern oder ein Geschwisterchen und legt los.

 20201214 Teamlos bewegen 2 Slide

 

Couch statt Coach

Wir stellen hier eine Auswahl zum Durchprobieren vor. Die Home-Workouts sind oft nicht nur spezifisch auf Basketball zugeschnitten, vieles davon ist sogar ohne Ball umzusetzen. Es soll euch dabei helfen, die basketballerische Quarantäne nicht nur auszusitzen, sondern aktiv zu werden.
Dabei muss nicht sofort mit einem Übermaß an „Positivem-Denken“ und Überehrgeiz begonnen werden, es reicht die Situation zu akzeptieren und die Zeit sinnvoll zu nutzen. Vielleicht mit leichten Übungen zu Beginn, die auch von der Couch aus zu machen sind (siehe Basketball-Korb-Tipp weiter unten)

The Art des Werfens

Raus auf den Freiplatz? Ob das wirklich erlaubt ist, oder eher nur geduldet, da sind wir uns noch immer nicht ganz sicher. Wichtig, haltet dabei auf jeden Fall die Abstands- und Personenregeln ein.
Sicher ist, ein paar Würfe helfen den Frust der basketballlosen Zeit ein wenig zu vertreiben. Und es kann helfen, Übungen und Würfe anzugehen, die im Trainingsalltag selten vorkommen oder einfach nur um Neues auszuprobieren.


Eine perfekte Internet-Seite mit vielen unterschiedlichen Wurfübungen ist uns nicht aufgefallen, aber vielleicht habt ihr ja Tipps dazu.

TIPP: Wer seine Englisch Kenntnisse der Basketball-Fachbegriffe testen will, findet hier ein Kreuzworträtsel.

Lösen und mit etwas Glück Capricorns Merchandising gewinnen.

 Online Trainings

 

 

 

 

ALBA - Tägliche Sportstunde

Die Vorreiter und wahrscheinlich der gelungenste, weil auch konsequent bespielte und durchdachte Kanal. Die Nachwuchsabteilung der Berliner Basketballer*innen zeigt vor, wie Fern-Lernen in Zeiten von Corona funktionieren kann.
Alle, die nicht lange suchen wollen, sind hier bestens aufgehoben.
Es werden virtuelle Trainingseinheit für drei unterschiedliche Altersgruppen angeboten


20201215 Capricorns Oriami KorbEin TIPP aus einer der Folgen: bastle dir einen Papier Basketball-Korb und roll ein paar Papierkugeln. Danach mit links und rechts werfen, dazwischen immer wieder einen Trickwurf ausprobieren – wie im richtigen Training.

Der Link zu einer kurzen Bastelanleitung aus einem anderen Video
Und wer einen originalen Lockdown-Capricorns-Korb basteln will, hier ist die passende PDF Vorlage.

 

Baskets@school Bonn

Auch die Basketballer aus Bonn liefern Trainingseinheiten ins Wohnzimmer. Die Videos richten sich an Kinder und Jugendliche. Wer online live dabei ist, kann interaktiv mitmachen und über den Instagram-Kanal Fragen an die Trainer und Spieler - die die Trainings bespielen – stellen.

Jr. NBA at Home

Den Inhalt dieser Serie liefern Spielerinnen und Spieler der WNBA und NBA. Sie sind die Coaches in den kurzen Videosequenzen und liefern Tipps zu unterschiedlichen Kategorien, wie Aufwärmen, Ballhandling, Werfen, Kraft & Kondition, Beinarbeit & Beweglichkeit und Spielen & Herausforderungen.

Rabauken bleiben Zuhause

Auch wenn St. Pauli als Fußballverein bekannt ist, bietet ihre Breitensportabteilung in diesen Videos alles andere denn nur Fußball an, Ballschulübungen in angenehmer Atmosphäre für eine jugendliche Zielgruppe.

Yoga für Kinder

Beweglichkeit, wie wunderbar. Auch wer Achtsamkeits- und Entspannungs- Übungen mit Augenrollen begegnet, sollte sich darüber trauen. Advanced Football kann es absolut empfehlen.

Sport frei!

Welch großartig (antiquierter) Slogan. Er war über Jahrzehnte der Gruß aller WAT-Teams. Doch nicht nur deshalb hier die Empfehlung zu den Handballern aus Leipzig. Advanced Football * meint „ In abwechslungsreichen und originellen Sessions, quälen sich die Spieler des Vereins mit den Kids durch die Kräftigungs- und Beweglichkeitsparcours. - Übrigens auch toll für die ganze Familie zum Mitmachen“


* Die Tipps zu den Yoga-, Handball- und Fußball Übungen kommen aus diesem Blogbeitrag von ADVANCE.FOOTBALL
Nicht nur dieser Beitrag beweist, hier sind absolute Fachleute im Bereich der Nachwuchsarbeit am Werk. Reinlesen ist für alle Ballsportbegeisterten sehr zu empfehlen.

 

APPS

“Kitu-App: Gemeinsam spielen und bewegen” (mit Registrierung)

Kreative Anregungen für kurzweilige und einfache Bewegungsspiele, die sich im Alltag von Familien, Kindergärten und Volksschulen leicht einbinden lassen. Die Registrierung ist notwendig um auch die „Schatzkarte“ nutzen zu können, bei der für jedes Kind individuell Bewegungsaufgaben über einen längeren Zeitraum erstellt werden können.

Ballschule Österreich

Ob Einzelübungen oder Gruppenspiele, die APP der Ballschule Österreich folgt dem Konzept der Ballschule Heidelberg. Gezeigt werden kommentierte Ballspielvideos, mit Fertigkeits- und Fähigkeitsförderende Übungen, die vor allem die Freude am Ballspielen hervorhebt.

Viel Spaß beim Spielen und Trainieren!