Die WU19 gewinnt ihr erstes ÖMS Spiel gegen die Basket Flames mit 97:31. Beide Mannschaften müssen in der Partie auf Leistungsträgerinnen verzichten, was sich besonders bei den Flames bemerkbar macht. Unsere Mädels zeigen phasenweise guten Basketball und können das Spiel deutlich für sich entscheiden. Insgesamt ein gelungener Auftritt, bedenkt man die lange Spielpause und dass einige Spielerinnen noch nicht so oft zusammen am Feld gestanden haben.

WAT 3 Capricorns vs. Basket Flames 97:31

Es spielten: Eichler 23 (3), Wildbacher 23 (3), Kunz 15 (1), Reissner 13, Keller 7, Pettinger 7, Feldscher 5, Hamidovic 2, Sonvilla 2, Kluger

Nach dem deutlich Erfolg im Halbfinale gegen die Basket Flames, trafen die wu19 Capricorns am Sonntag im letzten Spiel der Saison auf die Mannschaft von Vienna 87. Über Nacht war auch noch Fanny krank geworden, somit standen im Finale ganze 7 Spielerinnen zur Verfügung.

Zwei Spiele die jeweils in den letzten Sekunden entschieden wurden. Beim WU19 ÖMS Final Four mussten die Capricorns im Halbfinale eine knappe Niederlage einstecken, doch im Spiel um Platz war dann das Glück auf ihrer Seite.

Die ÖMS gastiert wieder in Wien, dieses Wochenende mit dem Final-Turnier der WU19. Die Capricorns treffen im Auftaktspiel auf die Mädchen aus Graz.