Am Sonntagabend kam wieder unsere U19/3 zum Einsatz.
Sie spielten gegen Timberwolves/2. Das Spiel begann mit einem Punktereigen für die Timberwolves. Sie konnten bereits im ersten Viertel 26 scoren während die Capricorns nur bei 11 blieben.
Im zweiten Viertel war das Geschehen schon ausgeglichener. Die Gäste aus der Landstraße konnten auch von der Dreierlinie einige Punkte beisteuern und so das Viertel um einen Punkt gewinnen.
Auch nach der Halbzeit ging es ausgeglichen weiter. Der Vorsprung der Timberwolves blieb gleich. WAT 3 setzte vermehrt auf Fast Breaks, die sie erfolgreich verwerten konnten.
Im Schlussviertel hatten die Hausherren aus der Donaustadt kein Problem das Spiel sicher nach Hause zu bringen. Sie verwalteten den Vorsprung sehr routiniert und ließen den Capricorns keine Chance näher heran zu kommen.


Timberwolves/2 vs. U19/3 81:62 (26:11|16:17| 21:21|18:13)