Pflichtübung erfüllt
Am Sonntag, 29.4.18, trafen die Capricorns an einem frühsommerlichen Abend in der Bo im Viertelfinale der Wiener Meisterschaft in einem K.O.-Duell auf die Zweiermannschaft der Timberwolves.

Nicolas zeigte gleich mehrmals im 1. Viertel auf, dass das Semifinale das erklärte Ziel ist. Auch Oliver, Johannes und Zeno schrieben an. Stand nach 10 Minuten 22:15.
Im 2. Viertel war es vor allem Johnny, der unter der Regie von Dani scorte. Hinten jedoch immer wieder Unachtsamkeiten und eher unnötige Fouls. Halbzeitstand 38:33.
Im 3. Viertel geigte der Jüngste so richtig auf und traf auch einige Male selbst. Unterstützt wurde er von einem sehr diszipliniert spielenden Dario. Nach 3 Vierteln hieß es trotzdem nur 60:51, zumal die tapfer kämpfenden Gäste gar nicht dran dachten aufzugeben.
Im letzten Viertel waren dann Ratko und Zeno ebenso wenig zu halten wie Nicolas.

Mu19/1 vs. Timberwolves/2 88:68.(22:15;16:19;22:17;28:17)

Fazit: Erfreulich, dass mit Zeno, Daniel, Ratko und Nicolas einige wichtige Spieler rechtzeitig vor dem großen Showdown der Wiener Meisterschaft aufzeigten. Defensiv hatten wir allerdings erneut zum Teil unverständliche Probleme, die es abzustellen gilt.

Für WAT 3 spielten: Oli 5 Punkte, Zeno 21, Dani 10, Niki, Nicolas 14, Johannes 23, Ratko 11, Oliver und Dario 4.