Teamfoto mU14 20150215 kDas erste erklärte Saisonziel, der Aufstieg ins obere Playoff, ist geschafft. Dieser konnte allerdings erst in der zweiten Halbzeit sichergestellt werden. Durch Umstellungen in der Defense wurde der erfolgreichste Scorer der Timberwolves bedeutend besser neutralisiert. Daraus gelang es auch bessere Fast-Break Situationen herzustellen. Mit Fortlauf des Spieles konnten sich die Capricorns, gestützt auf eine solide Verteidigungsarbeit, immer weiter absetzten.
Diesmal wurden die auftretenden Foulprobleme zu keinem Stolperstein, sondern zu einer neuentdeckten Stärke. Alle Capricorns-Spieler übernahmen vermehrt Verantwortung, dass 10 der 11 aufgeschriebenen Spieler punkten konnten, ist ein Beleg dafür. Ein großer Wermutstropfen bleibt weiterhin die desaströse Freiwurfbilanz, diesmal 35 zu 9. Doch auch hier wird das konsequente Training bald Früchte tragen.

Wir freuen uns darüber, dass nun mit der mU14 auch das letzte (reguläre) Capricorns-Team weiterhin im Rennen um eine Medaille vertreten ist.

Capricorns/1 vs. D.C. Timberwolves/2 66:49 (13:14, 25:26,50:37)

Es spielten: Schuch 13 Pkt., Kappis 12 Pkt., Bozic 10 Pkt., Wellan 9 Pkt., Steyrleithner & Sito je 8 Pkt., Cavdar, Hwang, Leban, Soukup je 2 Pkt, Kruckenhauser

mU14-staatsmeister3

 

Hier der lang ersehnte Bericht zum Nachlesen! 

mU14-staatsmeister2

Ö*S*T*E*R*R*E*I*C*H*I*S*C*H*E*R

mU14

++M E I S T E R++

 

Ausführlicher Bericht folgt, die Fotos findet ihr schon jetzt

Am Sonntag, 25.Mai 2014 fand in der schon seit den Morgenstunden stark aufgeheizten Stadthalle B der heißersehnte Showdown zwischen unseren in ihren neuen Dressen antretenden Steinböcken und den Dauerrivalen der Basket Flames statt.