Zum Abschluss des Kalenderjahres kein Erfolgserlebnis
Am Sonntag, 16.12.18 spielten die jungen Capricorns, diesmal neuerlich ohne Nino und auch ohne Oliver, in der richtig kalten Steigenteschgasse gegen die routinierten Mannen von Basket 2000.

Leider fehlte zu Beginn wieder die Zuordnung in der Defense , weshalb auch die anfangs gelungenen Offensiv-Bemühungen sich nicht entsprechend im Score widerspiegelten. Viertelstand 21:25.

Im 2. Viertel trafen die Gastgeber weiter hochprozentig, während die Steinböcke von Downtown erfolglos blieben und sich Inside zunehmend die Schneid abkaufen ließen. Halbzeitstand daher 31:41.

Im 3. Viertel wogte das Spiel hin und her, ohne ersichtliche Vorteile für ein Team, weshalb es danach 45:56 stand.

Im letzten Viertel wurde zwar viel versucht und wurden auch viele gute Würfe kreiert, allein, keiner traf an diesem Tag vom Dreier, was diesem Team wohl so noch nie passiert ist. Die Folge war, dass das Spiel mit 63:71 verloren ging.

Fazit: Über Weihnachten werden wir unsere Akkus aufladen und im neuen Jahr mit frischen Kräften angreifen.

Es spielten: Zegi 7 Punkte, Igor 7, Pauli 12, Daniel 9, Arne 3, Ratko, Niki, Franke 4, Hubi 21 und Paddie.