Am Dienstag, 16.1.18 traten die Capricorns Herren/1 nach langer Zeit wieder in der Haizingergasse an, Leider ohne zahlreiche wichtige Spieler (Vedran, Felix, Daniel, Robbie und Alex). Dennoch verlief die Partie bis zu Minute 6 ausgeglichen, da Flo, Klaus und Bedros ihr Visier gut eingestellt hatten. Dann gelang den Gastgebern, allen voran Canice, ein Run, der zum Viertelstand von 24:12 führte.
Das 2. Viertel verlief dann wieder ziemlich unentschieden, wobei die Capricorns vor allem gegen die Nummer 13 (=Canice) oft auf verlorenem Posten standen, da dieser seine Mitteldistanzwürfe humorlos verwertete. Halbzeitstand 43:29.
Im 3. Viertel wogte das Spiel hin und her . Der Rückstand der Steinböcke wuchs anund wurde gleich darauf wieder reduziert. Stand danach 65:51.
Im letzten Viertel hatte es mehrmals den Anschein, als ob Vienna den Sack vorzeitig zu machen würde, aber die Capricorns gaben sich bis zuletzt nicht geschlagen und das Spiel endet mit einer 74:90- Niederlage.

Fazit: Mit voller Besetzung wäre ein Sieg absolut nicht unrealistisch gewesen. Das sollte uns Auftrieb für die restlichen Spiele geben und zugleich auch zeigen, dass wir nur in stärkster Besetzung wirklich Siege einfahren können.

Für WAT 3 spielte: Bedros 13 Punkte (Season- High), Erhard 4, Klaus 22 (Highscore und Season-High), Tom 2, Oliver 4, Dominic 5 (Season-High), Jaques 7, Flo 17 und Robert.