Das Final Four der Wiener Landesligameisterschaft spiegelt für die WU21 Damen schön den gesamten Saisonverlauf unserer Mädls wieder:

Ein junges, dynamisches, schnell und intensiv spielendes Team mit Luft nach oben. Verletzungsfreiheit, mentale Reife und Glück fehlten für die große Ananas, die aber sowieso nur Wegzehrung sein soll. So wurde im Spiel gegen die Flames eindrucksvoll der 3. Platz erobert, bei dem alle Spielerinnen, bis auf Antonia, die dafür unter den Körben aufräumte sich in die Scorerliste eintragen konnten!

WAT 3 Capricorns vs. Flames 62:34 (19:11/16:4//15:10/12:10)
Es spielten: Bauer 1/2 9, Eichler 1/2 9, Felix, Hamidovic 2, Kunz 3, Loderer 2/2 8, Macho 4, Maresch 3/4 5, Peterschofsky 4, Pettinger 7, Pleho 7, Reissner, Sonvilla 4;