Am Sonntag, 17.3., gab es für die Damen Landesliga der Capricorns gegen UAB nach langer Pause endlich wieder ein Spiel zu bestreiten.

Das Team war beinahe komplett, nur Marie fehlte. Auf der Bank saß zum ersten Mal das neue Betreuerduo Alex und Nino.

20190317 D1 UAB Kathi
Der Beginn war eher bescheiden, hinten wurde zu viel gefoult und vorne wollte der Ball nicht so richtig den Weg in den Korb finden. Die Folge war der eher magere Viertelstand von 10:6 aus Sicht der Capricorns.

20190317 D1 UAB Belgin2
Im zweiten Viertel wurden die Kommunikation und die Konzentration in der Defense wesentlich besser. Dadurch konnte UAB auf lediglich 2 Punkte in diesem Abschnitt gehalten werden. Auch fanden jetzt bei den Capricorns die ersten Würfe aus der Distanz ihr Ziel.

20190317 D1 UAB Lena  20190317 D1 UAB Leni2 


Nach der Halbzeit kamen die Landstraßerinnen mit viel Tempo auf das Spielfeld zurück. So konnten sie den Vorsprung bis zum Ende des dritten Viertels auf 29 Punkte ausbauen.

20190317 D1 UAB Kati 20190317 D1 UAB Anna1


Der Sieg war im letzten Abschnitt nie in Gefahr und so konnten sich die Capricorns nach einer langen Matchpause erfolgreich zurückmelden. Für die neue Betreuerkombi ein erfreulicher Einstand.

20190317 D1 UAB Sarah


Damen/1  vs. UAB/1 63:24
(10:6, 12:2, 21:6, 20:10)

Für die WAT 3 Capricorns spielten: Sarah 4 Punkte, Lena 9, Belgin 12, Clara, Kati L., Leni 5, Kathi H. 2, Franzi 10, Vicky 11, Lejla 4, Anna 6